Start Rusenberg
PDF  | Drucken |

Die Langbetten Rusenberg

A1 Oldenburg/Holstein


Diese Langbetten-Grabanlage in der Gemeinde Blekendorf nahe dem Ort Futterkamp stammt aus der Zeit um 2700 - 2500 vor Christus. Von ursprünglich mindestens neun Anlagen dieser Art sind drei dicht zusammenliegende erhalten geblieben und stehen heute unter Denkmalschutz. Das Besondere an diesem Ort ist die - wie der Name schon vermuten lässt - die Länge bzw. Größe dieses Grabes. Das größte war eingefasst von über 100 Steinen und bis zu 60 Meter lang. Da hat die bäuerliche Bevölkerung Schleswig-Holsteins in der jüngeren Steinzeit ihren Ahnen ein ganz außerordentliches Denkmal setzen wollen, denn diese Dimensionen übertrifft die meisten Megalith-Steingräber - im wahrsten Sinne des Wortes - um Längen.



 



In der kleineren Anlage sind zwei Grabkammern sichtbar, deren Decksteine heute fehlen. In den Gräbern fand man als Beigaben für die Verstorbenen Keramikgefäße, Bernsteinperlen und Steingefäße.

 


 


© 2000 Andreas Erlenkötter
Quelle: www.dasvermaechtnis.de

 
Copyright © 2017 Runenkunde.de. Alle Rechte vorbehalten.
weitere Informationen unter Impressum
 

Wer ist online

Wir haben 42 Gäste online

Besucher seit 2001

Seitenaufrufe : 2779449

Buchempfehlung

Banner