Start Tiere in der Mythologie
PDF  | Drucken |

Tiermythen der Germanen

In diesem Bereich wollen wir der Frage nachgehen, welche Rolle die Tiere im Leben und insbesondere in der Mythologie der Germanen spielten. Immerhin haben es 4 Tiere geschafft in die direkte Bedeutung der Runen einzuflließen.

Auf der einen Seite wurden Haustiere gezüchtet auf der anderen Seiten stand man den wilden Tieren bei der Jagd gegenüber. Wie alle naturvölker glaubte man den gleich ursprung wie die Tiere zu haben, was vom Christentum als "barbarisch" abgelehnt wurde denn gerade dieses Bewußtsein galt als primitiv.

In der Mythologie verschwimmen die Grenzen Menschen werden nach dem Tod zu Tieren und Tiere aus der Geisterwelt können Gestalt von Menschen annehmen(Z.B. Werwölfe, die dennoch kein Mensch mehr sind).

Ziel für die Menschen war oft die verschmelzung mit dem Tier schon zu Lebzeiten um so die ihnen nützlich erscheinenden Eigenschaften der jeweiligen Tiere (kraft, List, Mut) annehmen und nutzen zu können.

 
Copyright © 2017 Runenkunde.de. Alle Rechte vorbehalten.
weitere Informationen unter Impressum
 

Wer ist online

Wir haben 56 Gäste online

Besucher seit 2001

Seitenaufrufe : 3024360

Buchempfehlung

Banner